Die.Abenteuer.von.Tom.Sawyer.German.2004.AC3.DVDRiP.x264-oNePiEcE

19. Mai 2016 von
Die.Abenteuer.von.Tom.Sawyer.German.2004.AC3.DVDRiP.x264-oNePiEcE Warez-World
Aufrufe: 44 Hits
Vote 4 Us
Release:
Die Abenteuer von Tom Sawyer DVD-RIP
Genre:
Drama
Laufzeit:
105 Min.
Größe:
482 MB
Passwort:
Warez-World.org
Sprachen:
Video Codec:
MPEG-4 H.264 / AVC
Audio Stream:
Dolby Digital 2.0
Bewertung:
Video Vorschau:
Online Stream:
Info:
Zeige NFOVerberge NFO
2005 - 2016
10 Jahre oNePiEcE              X264 SD       2016
X264 SD

Y-ASC

2005
nYn/Y-ASC

10 Jahre    2005 - 2016
The -oNePiEcE- proudly presents...

Die Abenteuer von Tom Sawyer

Team_: oNePiEcE
Player_: du selbst
FSK_: --
TITLE_: Die Abenteuer von Tom Sawyer
RLS-DATE_: 14.05.2016
DVD.DATE_:
SPECIALS_: --
GENRE_: Kinder Familie
YEAR_: 2004

SOURCE_: DVD/Pal 2
LANGUAGE_: Ger
PLAYTIME_: 51 Min
FORMAT_: 1-1/Pal/x264 CRF 19
Menu_:
Video_:
AUDIOQUALITY_: AC3 Stereo 192 kbps
SIZE_: 477 MB
RARs_: 10/Files|50MB
RESOLUTION_: 624 x 464
BITRATE_: 1270 Kbps

>                           PIECER

TRACKS

NOTES


10 Jahre   2005 - 2016

** I N F O **

SecTIonS


** G R E E T S **

to all

oN big WorLd

oNePiEcE  2005 - 2016

auf die next 10 Jahre

ASCI & NFO

proudly made by nYn/ Y-ASC 2005
Beschreibung:
Die.Abenteuer.von.Tom.Sawyer.German.2004.AC3.DVDRiP.x264-oNePiEcE
Kurzbeschreibung Tom Sawyer hat den Kopf voller Streiche und treibt sich, wenn er nicht gerade ein neues Abenteuer ausheckt, am liebsten mit seinem besten Kumpel Huck Finn herum - sehr zum Leidwesen seiner Tante Polly, die Tom zu einem verantwortungsbewussten, anständigen Menschen erziehen möchte. Doch er wehrt sich, so gut er kann: Ein Fantast, Pirat und Abenteurer wie er hat einfach keine Zeit, in die Schule zu gehen. Und wenn doch, imponiert er dort lieber seinem Schwarm Becky Thatcher mit seinen Heldentaten, anstatt dem Unterricht zu folgen.Eines Nachts führt eine ihrer Missionen Tom und Huck auf den Friedhof des Ortes, wo sie ungewollt mit ansehen müssen, wie Indianer Joe einen Mord begeht und ihn dem unschuldigen Sargschreiner Muff Potter in die Schuhe schiebt. Was sollen Tom und Huck nun machen? Ihr Mut wird auf eine schwere Probe gestellt... Amazon.de Tom Sawyer und sein bester Freund Huckleberry Finn sind zwei Lausbuben wie sie im Buche stehen. Vor allem Tom hat es faustdick hinter den Ohren: Ob er sich die Belohnung in der Sonntagsschule erschleicht, sich ums Zaunstreichen drückt oder den armen Säufer Muff Potter zu Tode erschreckt – Tom ist nie um einen genialen Streich oder eine gerissene Ausrede verlegen. Als die beiden Freunde eines Nachts Zeuge werden, wie Indianer-Joe auf dem Friedhof den Doc umbringt, die Schuld für die Bluttat aber Muff Potter anhängt, sind Tom und Huck zwischen ihrer Angst vor dem brutalen Halunken und ihrer Freundschaft zu Muff hin und her gerissen. Nebenbei sieht Tom sich mit den Verlockungen der erste Liebe in Form der schönen Becky Thatcher konfrontiert, und einen sagenhaften Goldschatz gilt es auch noch zu finden. Der zeitlose Jugendbuchklassiker von Mark Twain ist bereits mehr als ein Dutzend Mal verfilmt worden. Die deutsche Produktion unter der Regie von Hermine Huntgeburth (Die weiße Massai, Effi Briest) ist eine durchaus gelungene, peppige Neuauflage der Geschichte, auch wenn es erwachsene Zuschauer verwirren dürfte, dass der Film ganz eindeutig nicht am Mississippi, sondern an der Havel sowie in Rumänien bzw. im Studio entstanden ist. Beim jugendlichen Publikum wird dieser Umstand nicht weiter ins Gewicht, wenn überhaupt auffallen, da Kulissen und Kostüme der zeitlosen Geschichte sowie Wortwitz und Ideenreichtum der beiden Hauptfiguren nichts anhaben können. Huntgeburth setzte 2002 bereits die Realverfilmung von Bibi Blocksberg um und beweist auch bei Tom Sawyer erneut großes Geschick, ihre jugendlichen Darsteller in Szene zu setzen. Louis Hofmann und Leon Seidel spielen als Tom bzw. Huck ihre erwachsenen Schauspielkollegen mühelos an die Wand, und das will was heißen, denn neben Heike Makatsch als Tante Polly, Joachim Król als Muff Potter, Benno Fürmann als Indianer-Joe und Peter Lohmeyer als Richter Thatcher geben sich die Stars des deutschen Kino reihum die Klinke in die Hand. Der Film ist zwar ab sechs Jahren freigegeben, richtet sich aber eindeutig an ältere Kinder ab ca. zehn Jahren, da einige Szenen sehr unheimlich sind und jüngere Kinder ängstigen dürften. -- Ellen Große
Direct Download Links | DDL-Links

Ähnliche Releases der Kategorie