Jenas, Jessica - Mafia Love 02 - Wie ich eine Gangsterin lieben lernte

13.01.2017 von PeterLustig
Aufrufe: 2 Hits
Vote 4 Us
Release:
Jenas, Jessica - Mafia Love 02 - Wie ich eine Gangsterin lieben lernte EPUB
Genre:
Erotik
Laufzeit:
100 Min.
Größe:
22 MB
Passwort:
Kein Passwort
Sprachen:
Video Codec:
MPEG-4 DivX / Xvid
Video System:
BD-RIP
Audio Stream:
Dolby Digital 5.1
Audio Bitrate:
NFO
Hinweise:
Liebesromane
Info:
Zeige NFOVerberge NFO
Derzeit leider keine Info verfügbar.
Beschreibung:
Jenas, Jessica - Mafia Love 02 - Wie ich eine Gangsterin lieben lernte
Im zweiten Teil dieser spannenden Liebesgeschichte zwischen Gina, einer Kassiererin, und Jerry, einer Mafia Chefin in New-York, eskaliert der Kampf zwischen zwei rivalisierenden Familien. Selbst vor einer Entführung von Ginas Tochter, Marcella, schreckt der Clan aus Jamaica nicht zurück. Die Situation gerät völlig ausser Kontrolle, als Gina Drogen untergeschoben werden und Jerry bei einer Schiesserei lebensgefährlich verletzt wird. Die liebevolle Beziehung zwischen den beiden Frauen wird ständig auf die Probe gestellt. Wird es den beiden gelingen,trotz widrigster Umstände endlich zueinander zu stehen und gemeinsam glücklich zu werden? Nicht, wenn es nach den Jamaincanern und nach Jerrys mächtigem Onkel geht, dem Chef ihrer Familie... Ein Ausschnitt: Ich lag ganz eng neben ihr, mein Kopf auf ihrer Brust und ein Bein über die ihren geschlungen. Sie streichelte meine Hüfte und ihr Atem ging so ruhig und gleichmäßig, dass ich schon dachte, sie wäre eingeschlafen. “Ich habe dir noch nicht gedankt dafür, dass du mich im Gefängnis besucht hast”, sagte ich leise. “Danke, Jerry.” Sie antwortete nicht, aber ihre Hand drückte meine Hüfte. Ich seufzte und hob meinen Kopf, um in ihre Augen zu sehen. Ich schluckte. Es gab immer noch ein paar offene Fragen, die ich gerne gestellt hätte. “Kann ich dich mal etwas fragen?” Ihr Gesichtsausdruck wurde ernst, als sie fragte: “Bist du sicher, dass du eine Antwort auch hören willst?” Ich nickte. “Aber ja!” Sie nickte mir zu. “Wie ist es dir gelungen, dass alle Anschuldigungen gegen mich fallen gelassen wurden?” Sie zuckte mit den Schultern und ich dachte schon, sie würde nicht antworten, trotz ihres Versprechens. “Ein leitender Mitarbeiter meines Onkels hat ihn bestohlen. Mein Onkel Gerry wollte ihn umlegen lassen. Ich habe ihn dazu überredet, dem Kerl eine Alternative vorzuschlagen. 10 bis 15 Jahre für ein Geständnis für einen Mord, der schon lange zurück liegt. Für den Staatsanwalt ein Gewinn, mit der Bedingung, dich laufen zulassen.” Ich kniff die Augen zusammen. “Wie hast du es geschafft, dass der Kerl dem zugestimmt hat?” Sie grinste nur. “10 bis 15 Jahre, während dessen mein Onkel sich um seine Familie kümmert, oder eine Kugel in den Kopf. Eine leichte Entscheidung, findest du nicht?”
Direct Download Links | DDL-Links

Ähnliche Releases der Kategorie