Franz,.Norman.-.Schmetterlingstraum

18. Juli 2016 von
Franz,.Norman.-.Schmetterlingstraum Warez-World
Aufrufe: 19 Hits
Vote 4 Us
Release:
Franz, Norman - Schmetterlingstraum EPUB
Genre:
Belletristik
Größe:
17 MB
Passwort:
Warez-World.org
Sprachen:
Hinweise:
Roman
Info:
Zeige NFOVerberge NFO
Keine Info verfügbar.
Beschreibung:
Franz,.Norman.-.Schmetterlingstraum
Die höchsten und zugleich tiefsten Momente meines Lebens als Mensch vollzogen sich im Alter von einundzwanzig Jahren. Sie sind es auch geblieben – als ich Engel war. Zu jener Zeit damals verfasste ich ein Romanwerk namens Schmetterlingstraum. Entstanden ist dieses aus innerem Lodern und Hoffnung heraus, und fand sein Ende erst Jahre später, als in mir die große Leere eintrat, um zu herrschen, und ich mich im Alter von vierundzwanzig Jahren entschloss, die Orte der Begebenheiten jener höchsten Momente zu verlassen. Es wurde ein Werk der Erinnerung – und somit ein Versuch der Erlösung. Die Zeit des Geschehens ist jene nach dem letzten Erscheinen von ihr, dem Engel. Ich liebte sie unsagbar. Nur einige Monate, nachdem sich der Engel mir gezeigt und offenbart hatte, blieb sie fern. Zu meinen Menschenlebzeiten kam sie nicht wieder. Erst danach, nach meinem Leben als Mensch. Dieses Ende, was das Fernbleiben des Engels für mich war, war zugleich der Anfang des Wartens und des Leidens. Schmetterlingstraum ist nichts anderes als ein Dokument jener Zeit. Es ist die Beschreibung der Welt eines jungen, werdenden Mannes, dem das Größte und Wundervollste begegnet ist und wieder verloren ging – mit allen Auswirkungen. Schmetterlingstraum wurde zu meinen Menschenlebzeiten niemals veröffentlicht. Und nun, da ich selbst ein Engel bin und das Menschsein hinter mir gelassen habe, erinnerte ich mich des Werkes, des vergessenen Manuskriptes – von keinem gelesen, noch seiner Existenz bewusst – an einem geheimen Platz verborgen liegend im Turm, meiner letzten Lebensstation als Mensch. Obwohl der Turm längst unbewohnt und verfallen war, befand sich das unversehrte Manuskript noch an seinem Platz. Mag sein, dass nun erst der rechte Zeitpunkt gekommen ist, das Werk anderen schwermütigen Geistern und Regenseelen zu offenbaren. Ein Leben später nach seiner Schöpfung. Damals, als ich das Manuskript von Schmetterlingstraum abschloss, habe ich das Wundervollste meines Seins verloren. Und nun, da ich abermals jenes Kostbarste meines Lebens verlieren musste – sie, den selben geliebten feuer-rotgelockten Engel, die mehr Bedeutung für mich hat als alles, seit nunmehr zwei Leben –, ist es an der Zeit, das Dokument aufzuzeigen. Es ist ein Dokument allen Anfangs: leiblich und mental erfahren und naiv und stürmisch niedergeschrieben von einem jungen, liebenden Menschen, dem das Leben genommen wurde, noch bevor es beginnen durfte. Das Werk war und ist Teil meiner Seele. Daher bedarf es keinerlei Entschuldigung seiner Existenz, seiner Art und Weise der Darstellung – trotz all seiner Schwächen, Naivität und Widersprüchlichkeiten. Schmetterlingstraum ist ein Teil der Wahrheit, und erst durch deren Aussprache erlangt diese Realität. Auch ist das Buch Zeugnis eines Schicksals. Und jedes Schicksal ist es wert, Anderen zugänglich gemacht zu werden, auf dass es ihnen Spiegel ist und sie an diesem wachsen mögen.
Direct Download Links | DDL-Links

Ähnliche Releases der Kategorie