Kampshoff,.Marita.-.Geschlechterdifferenz.und.Schulleistung

29. April 2016 von
Kampshoff,.Marita.-.Geschlechterdifferenz.und.Schulleistung Warez-World
Aufrufe: 11 Hits
Vote 4 Us
Release:
Kampshoff, Marita - Geschlechterdifferenz und Schulleistung EPUB
Genre:
Lernen & Nachschlagen
Größe:
19 MB
Passwort:
Warez-World.org
Sprachen:
Hinweise:
Fachbücher
Info:
Zeige NFOVerberge NFO
Keine Info verfügbar.
Beschreibung:
Kampshoff,.Marita.-.Geschlechterdifferenz.und.Schulleistung
Es zeigen sich bei der Zusammenschau der geschlechterbezogenen Ergebnisse der deutschen Schulleistungsstudien verschiedene Perspektiven auf die - schlechterdifferenzen bei den Schulleistungen. Bildungsbeteiligung Die Gesamtgruppe der Mädchen ist in vielen Bereichen recht leistungsstark, da sie an leistungsbetonteren Schulformen stärker vertreten, Jungen hingegen in leistungsschwächeren Schulformen häufiger zu finden sind. Geschlechtervergleich innerhalb der Schulformen Innerhalb der Schulformen zeigt der Geschlechtervergleich, dass Jungen im Vergleich mit Mädchen insgesamt betrachtet bessere Leistungen in Mathematik und Physik erbringen, während Mädchen in einigen Bereichen der Lesekompe- 18 tenz sowie in Biologie in einigen Schulformen einen Vorsprung haben . Altersverlauf Im Altersverlauf scheinen sich je nach Fachgebiet unterschiedliche Tendenzen 19 zu finden. Beim Schriftspracherwerb nimmt im Altersvergleich die Geschle- terdifferenz von der 5. Jahrgangsstufe zur 9. Jahrgangsstufe zu, tendiert in der 11. Jahrgansstufe hingegen gegen Null. In Mathematik liegen im 5. Jahrgang deutliche Geschlechterdifferenzen vor, die in der 7. bis 9. Klasse kleiner w- den, in den Grundkursen quasi verschwinden, dafür aber in den Leistungskursen bzw. zu Beginn der Sekundarstufe II ausgeprägt sind. In den Naturwissensch- ten – vor allem in Physik – nehmen die Geschlechterdifferenzen von der 7./8. Klassenstufe bis zum Ende der Oberstufe in Grund- und Leistungskursen zu
Direct Download Links | DDL-Links

Ähnliche Releases der Kategorie