Leitner,.Denise.R..-.Heiss.und.Gnadenlos.-.Sammelband

22. April 2016 von
Leitner,.Denise.R..-.Heiss.und.Gnadenlos.-.Sammelband Warez-World
Aufrufe: 59 Hits
Vote 4 Us
Release:
Leitner, Denise R - Heiss und Gnadenlos - Sammelband EPUB
Genre:
Erotik
Größe:
17 MB
Passwort:
Warez-World.org
Sprachen:
Hinweise:
Erotik
Info:
Zeige NFOVerberge NFO
Keine Info verfügbar.
Beschreibung:
Leitner,.Denise.R..-.Heiss.und.Gnadenlos.-.Sammelband
Heiß und Gnadenlos - 400 Seiten pure Lust: Erotischer Sammelband (Dominanz, Unterwerfung, Schwängerung) - dieser erotische Sammelband enthält 11 heiße Geschichten ( > 132.000 Wörter) über gefangene Jungfrauen, wilde Piraten, ergebene Assistentinnen, herrschsüchtige Könige, heiße Bikergirls, mächtige Dämonen, verbotene Liebschaften und vieles mehr ... Hart und Ungeschützt! Dieser Sammelband enthält folgende Geschichten: 1 - Alija - willige Dienerin des Dämonenprinzen 2 - Chiara - das lüsterne Bikergirl seiner Begierde 3 - Laya - ihrem Herrscher stets willig zu Diensten 4 - Sylvie - die willige Jungfrau und der Bruder ihrer besten Freundin 5 - Jane - die willige Babysitterin seiner Träume 6 - Amba - willige Erfüllerin all seiner Wünsche 7 - Natalia - das heiße Clubgirl des Millionärs 8 - Elina - die Frau seiner Träume 9 - Valeria - die willige Vampirjägerin seiner Sehnsüchte 10 - Dania - sinnliches Rendezvous mit Ryan Blake 11 - Alessa - die willige Gefangene des Captains Leseprobe: Seine wütenden, fast zornigen Worte brandeten an mein Ohr – Worte in einer verbotenen Sprache, die es vermochten, an den Gesetzmäßigkeiten der Realität zu rütteln und alle Regeln der Natur außer Kraft zu setzen. Damiens dunkle Seite beschwor Kräfte, die weit über meine Vorstellungskraft hinausgingen – und die zeigten, wer oder was mein Arbeitgeber in Wirklichkeit war. Dass er sich nicht nur dieser unheimlichen Mächte bedienen konnte – nein, dass er ihnen auch angehörte – als ihr Herr und Meister. „Ja! Ja!! Ja!!!“ Mrs Vermeer. Die betagte Dame jubelte und plötzlich klang ihre eben noch gebrechlich zitternde und von schwerer Arthritis gebeutelte Stimme alles andere als gebrechlich und zittrig. Und plötzlich … Das unheimliche violette Glühen erlosch – zusammen mit dem unnatürlichen Sturm. So schnell, wie beides gekommen war und diese … diese unsagbare Stille kehrte wieder in dem alten, düsteren Haus ein. Schritte knarrten über die Holzdielen des Ritualraums und die Tür öffnete sich. „Allie?“ Damien. Nur er nannte mich Allie. Und ich mochte, wie er meinen Kosenamen aussprach. Damien klang dann gleich weniger förmlich und … Wow! Und … Oh mein Gott! Mein Herz machte einen wilden Satz und raste plötzlich im Zickzack. Splitternackt trat Damien aus dem kerzenbeschienenen Ritualraum und schritt auf mich zu. Mir kam es so vor, als würde sich die ganze Welt vor ihm verneigen. Sogar die Wände des Hauses. Als könnte nichts und niemand ihm etwas anhaben … Einen ganzen Kopf größer als ich. Mit kräftigen, hervortretenden Muskeln, in denen mein zarter Frauenkörper zweimal Platz gefunden hätte und sein … sein … – ich errötete bis über beide Ohren und wandte verlegen den Blick ab – … sein beachtliches Glied schlenkerte bei jedem Schritt hin und her. Im Adamskostüm hatte ich meinen Boss noch nie gesehen! Er winkte mich mit dem Zeigefinger zu sich. Das Licht der Kerzen flackerte und offenbarte für einen Herzschlag, wie mächtig Damien in Wirklichkeit war. Dass sein tanzender Schatten nicht einem Menschen gehörte und seine sterbliche Erscheinungsform nur einen kleinen Teil seines wahren Ichs widerspiegelte. Ich verlor mich in seinem Anblick. In dem wilden Temperament seiner glühenden Augen … Beim Betrachten des glänzenden Schweißes auf seinen muskulösen Schultern sowie seiner strammen Bauchmuskeln. Sein Auftritt hatte etwas Zündendes. Mein Schoß fühlte sich plötzlich federleicht an und wie immer brachte mich seine Nähe völlig aus dem Gleichgewicht. Ließ meine Haut kribbeln. Auf beschämende Weise fühlte ich mich an unsere allererste Begegnung erinnert, als ich ihn im Ritualraum aufgesucht hatte – am Tag meines Einstellungsgesprächs – und ich erst NACH dem einstündigen Interview festgestellt hatte, dass er völlig nackt gewesen war. Allein dieser Gedanke reichte aus, dass ich noch mehr errötete. „Die zweihundert Millionen für Mrs Vermeers Ritual wurden überwiesen?“
Direct Download Links | DDL-Links

Ähnliche Releases der Kategorie