Spermshakes.fuer.Gundula.(German.-.William.Chubby)

6. Juli 2016 von
Spermshakes.fuer.Gundula.(German.-.William.Chubby) Warez-World
Aufrufe: 196 Hits
Vote 4 Us
Release:
Spermshakes für Gundula (German - William Chubby) EPUB
Genre:
Erotik
Größe:
20 MB
Passwort:
Warez-World.org
Sprachen:
Hinweise:
Erotik
Info:
Zeige NFOVerberge NFO
Keine Info verfügbar.
Beschreibung:
Spermshakes.fuer.Gundula.(German.-.William.Chubby)
Cora wurde nun tief und hart gefickt, während der andere Typ mit auf das Bett stieg und Gundulas Kopf griff und ihr seinen enormen Kolben zwischen ihre süßen Lippen schob. Umgehend begann sie damit, den wieder und wieder eindringenden Schaft mit ihren weichen Lippen und ihrer geübten Zunge zu verwöhnen. Durch den dünnen Stoff massierte sie ihm die Eier und spürte, wie sie leicht anfingen zu kontrahieren. In den nächsten Minuten steigerte sich das Stöhnen und Schnurren der Frauen immer weiter, bis sich ihre Geilheit mit der ersten Ladung entlud, die in Gundulas Mund gespritzt wurde. Anstatt das Sperma zu schlucken, entschied Gundula sich dafür, es wie Cora es gerne wollte, aus ihren Mundwinkeln laufen zu lassen. Es tropfe erst langsam und vereinzelt auf ihre festen und perfekten Brüste und bahnte sich dann seinen Weg hinunter in Richtung Coras weiterhin eifrig arbeitenden Zunge. Als es dort ankam, wurde es gierig von ihr empfangen. Es ran immer schneller an Gundulas Körper hinab und Cora ließ es über Gundulas Lippen laufen und sammelte es mit offenem Mund ein. Nach kurzer Zeit war ihr gesamter Mund ein kleiner weiser See; gefüllt mit Sperma. Genüsslich schluckte sie es hinunter. Gundula konnte es kaum fassen. Immer mehr und noch mehr Sperma wurde in ihren Mund gepumpt, es nahm kein Ende. Sie spürte, wie sich ein Orgasmus anbahnte und konnte sich kaum davon abhalten, das Sperma zu schlucken. Warm und frisch rann es weiterhin an ihr hinab. Plötzlich wurde ihr Kinn ein wenig hoch gedrückt, sofort sah Gundula hoch und erblickte dort nur die gesichtslose, schwarze Maske. Wieder war der Gedanke da... 'Dieser Wildfremde Mann sieht wie ich mich kaum beherrschen kann; wie schwer es mir fällt sein Sperma nicht zu verschlingen und Mundvoll auf Mundvoll zu schlucken.' Der Gedanke brach alle Beherrschung bei ihr und sie entließ keinen weiteren Tropfen, sondern fing an, jede Ladung die er in sie spritze, zu schlucken. Als Cora bemerkte, dass von oben der Rinnsal aus Sperma versiegte, spürte sie wie der Schwanz in ihr anfing leicht anzuschwellen. Mit enormen Druck wurde der erste Strahl aus dem steinharten Schwanz geschossen und er war nur der erste von unzähligen. Beide Frauen wurden genau nach den Wünschen von Cora gefüllt. Gundula kam kaum mit dem Schlucken hinterher und Coras Pussy war bereits soweit gefüllt, dass ihr der Saft herauslief. Zur selben Zeit hörten die MiB auf, die kleinen Schlampen mit ihrem Sperma zu füllen und zogen sich aus ihnen zurück. Gundula schluckte einen letzten Mundvoll Sperma und ließ sich dann auf das Bett sinken. „Da habt ihr einen ersten Vorgeschmack auf das, was euch erwartet!“ Gemeinsam standen sie vor dem Bett und sahen auf Gundula und Cora herab. Noch immer hingen lange Spermatropfen am Kinn von Gundula und Cora strich sich mit einer Hand über ihre vor Sperma glänzende Pussy. „Du!“ Damit zeigte er auf Gundula. „Knie dich hin und halte schön deine Arme auf dem Rücken.“ Gundula tat sofort wie es ihr befohlen wurde und kniete sich vor das Bett. „Und du sorgst dafür, dass das kleine Kätzchen unsere Sahne trinkt.“....
Direct Download Links | DDL-Links

Ähnliche Releases der Kategorie