Tracy.Woocker.-.Erotische.Cocktails.Nr..2

3. September 2016 von
Tracy.Woocker.-.Erotische.Cocktails.Nr..2 Warez-World
Aufrufe: 56 Hits
Vote 4 Us
Release:
Tracy Woocker - Erotische Cocktails Nr 2 EPUB
Genre:
Erotik
Größe:
21 MB
Passwort:
Warez-World.org
Sprachen:
Hinweise:
Erotik
Info:
Zeige NFOVerberge NFO
Keine Info verfügbar.
Beschreibung:
Tracy.Woocker.-.Erotische.Cocktails.Nr..2
Wieder wird mir klar, wie groß Wolfs Einfluss auf uns, besonders auf Tina, ist. Er hat keine Zeit verschwendet und direkt deutlich gemacht, was er von Tina will und sie geht willig auf sein Spiel ein. Vor Wolf wäre eine solche Situation irgendwie undenkbar gewesen, Tina in einer solchen Pose in einer Nebenstraße. Sie hat sich im letzten Urlaub im Hotel schon angestellt, weil die Wände so dünn waren und die Zimmernachbarn etwas hören könnten und nun solch ein Wandel bei ihr. Doch ich muss mir eingestehen, wie sehr es mich erregt, dass der alte Kerl meine Süße so im Griff hat und sie zu so einem Verhalten bringt. Wolf greift sich an den Schritt, als er Tinas Knackarsch in dem schwarzen String sieht. Fast unbewusst bewegt meine Kleine leicht ihren Po. „Zieh deiner Schlampe den String aus" sagt Wolf mit erregter Stimme. Ich zögere nicht, als ich ihren String fasse, ihn langsam herunterziehe, dabei Tinas schlanken Beine streichele und ihn dann von ihren Füßen streife. Wolf stellt sich hinter Tina, schiebt mich einfach beiseite und greift zwischen ihre Beine. Tina zuckt leise aufstöhnend zusammen. Breit grinsend streichelt Wolf Tinas Pussy, fährt mit seinen Fingern durch ihre Spalte. Aufgeregt sehe ich mich um, ob jemand kommt. Ich sehe, wie Tina die Augen schließt und die Berührungen des alten Kerls genießt. „Wie ich es mir gedacht habe, deine Freundin ist ganz feucht" lacht Wolf mich an. „Sollen wir in eure Wohnung gehen, damit du meinen Schwanz lutschen kannst?" fragt er Tina, während er ganz langsam einen Finger in ihre Pussy schiebt. Mein Schwanz schmerzt, so hart ist er geworden. Nervös sehe ich mich um, noch ist niemand zu sehen. „Ja, lass uns hoch gehen" sagt Tina mit zittriger Stimme. Wolf schiebt einen weiteren Finger in ihre Pussy und beginnt sie schneller zu fingern. Tina beißt sich auf die Unterlippe, unterdrückt ein Stöhnen. Man hört nur die schmatzenden Geräusche als Hagen sie schnell fingert, ihre Arschbacken wippen leicht. Erregt beobachte ich, wie der 57-jährige seine Finger in die nasse Pussy meiner Freundin schiebt, sie hart und schnell fingert. Tina unterdrückt ihr geiles Stöhnen und plötzlich zieht Wolf seine Finger aus ihr, sie glänzen von ihrem Saft. Tina sieht fast enttäuscht zu Wolf, doch er grinst nur, leckt sich die Finger ab. „Los, schließ die Tür auf und lass uns zu euch gehen" sagt er zu mir und während Tina ihren Rock richtet, schließe ich schnell auf. Wie Tina auch kann ich es kaum erwarten in der Wohnung zu sein. Wortlos gehen wir durch den Hausflur die Treppe hoch, Tina vor Wolf, der ihr gierig auf den Hintern sieht. „Direkt ins Schlafzimmer, das kenne ich ja noch nicht" befiehlt Wolf grinsend als wir in die Wohnung kommen. Ich gehe vor, gefolgt von Tina und Wolf, der bereits eine Hand an ihrem Po hat. Ich mache Licht im Schlafzimmer und lasse die Rollos herunter. Wolf sieht sich um, „Nette Spielwiese" sagt er, als er auf unser großes Bett sieht. „Nimm die Decken und Kissen vom Bett" sagt er zu mir und ich komme der Aufforderung nach, werfe die Sachen einfach in die Zimmerecke. "Du bereitest gerade das eigene Bett dafür vor, dass der alte Sack deine Freundin bumst" schießt es mir durch den Kopf und mein Schwanz, der auf dem Weg in die Wohnung schlaff geworden ist gewinnt wieder an Härte. „Und jetzt zieh deine Freundin für mich aus", Wolf grinst Tina an, die vor dem Bett steht und sich nicht rührt. Ich stelle mich hinter sie und greife um sie, öffne langsam ihre Bluse. Tina sieht Wolf dabei an und lächelt, als sie seinen gierigen Blick sieht, während ich ihre Bluse abstreife, den BH öffne und ihn ihr ausziehe. Tina greift sich an die Brüste und streichelt sie sanft für Wolf der sich seiner Kleidung entledigt während ich Tina aus dem Rock helfe. Ich bemerke Tinas lüsternen Blick, als Wolf seine Unterhose auszieht und sein halb steifer, dicker Riemen raus springt. „Los du Schlampe, knie dich hin und mach dich nützlich" sagt Wolf in hartem Ton zu Tina....
Direct Download Links | DDL-Links

Ähnliche Releases der Kategorie